Jagd- und Waffenrecht

Jagd- und Waffenrecht

Das Jagdrecht mit seinen differenzierten gesetzlichen Grundlagen ist ein komplexes Rechtsgebiet, das vielfältige Fragestellungen aufwirft. Nicht zuletzt aufgrund der unterschiedlichen Ländergesetze und Verordnungen sind Jäger, Jagdpächter sowie Hundeführer schon im eigenen Interesse gehalten, sich fachkundig beraten zu lassen. 
Gleiches gilt für den Bereich des Waffenrechts. An Jäger und Sportschützen als legale Waffenbesitzer werden besonders strenge Anforderungen gestellt. Sie stehen zudem regelmäßig im Fokus der Öffentlichkeit. Auch hier gilt es, stets aktuell mit seinen Rechten vertraut zu sein.

Das Dezernat Jagd- und Waffenrecht wird von Herrn Rechtsanwalt Christian Freund betreut. Er selber ist aktiver Jäger und Hundeführer.

Wir beraten und vertreten Sie z.B. in folgenden Teilbereichen:

  • Jagdrecht, insbesondere Jagdausübungsrecht und daraus abgeleitete Ansprüche
  • Gestaltung und Überprüfung von Jagdpachtverträgen und Jagdpachtminderungen
  • Beratung und Vertretung von Jagdgenossenschaften bei Streitigkeiten mit den  Jagdpächtern
  • Rechtsfragen rund um den Jagdschein und die Waffenbesitzkarte
  • Wild- und Jagdschadensangelegenheiten
  • Straftaten und Ordnungswidrigkeiten im Zusammenhang mit der Jagdausübung  sowie im Waffenrecht
  • Handel, Erwerb und Besitz von Waffen
  • Aufbewahrung, Beförderung und Gebrauch von Waffen
  • Persönliche Zuverlässigkeit nach dem WaffG und dem Jagdrecht
  • Berechtigtes Interesse: Brauchtum, Schützen, Beruf, Jäger, Sport, Sportschützen

Bitte wenden Sie sich für telefonische Anfragen an unser Fachsekretariat, Frau Alexandra Matyssek, Telefon: 02102 / 7114014

Rechtsanwälte Matyssek Kirchmann Freund | Ratingen | +49 (0)2102 71140 - 0 |